Idee

Baukultur geht uns alle an

Städtebau und Architektur umgeben uns Tag für Tag, prägen die Atmosphäre in unseren Städten und Gemeinden und beeinflussen damit wesentlich unser Leben.

Die gebaute Umwelt hat großen Anteil daran, ob wir uns mit unserem Wohnort identifizieren und uns dort wohlfühlen oder eben nicht.

Um die Sensibilität für diese Thematik zu stärken und um bereits existierende Aktivitäten im Bereich baukultureller Vermittlungsarbeit zu bündeln, soll im Herzen der Landeshauptstadt Dresden ein Ort des Dialogs über aktuelle Fragen des Städtebaus und der Architektur entstehen.

ZIEL

Das Zentrum für Baukultur Sachsen will das Verständnis für die Gestaltung von Gebäuden und der öffentlichen Räume fördern und ihre Bedeutung für den Alltag eines jeden Menschen herausstellen.

Einer breiten interessierten Öffentlichkeit sollen neben dem baulichen Erbe vor allem die aktuellen Strömungen in Architektur und Städtebau nähergebracht, das Wissen um alle damit verbundenen Fragen vermittelt, das Bewusstsein für die Baukultur geschärft und die Urteilsfähigkeit entwickelt werden.

Die baukulturelle Jugendbildungsarbeit ist dabei ein zentrales Anliegen des ZfBK.

Vermittlungsarbeit

Das ZfBK wird sich bei seiner baukulturellen Vermittlungsarbeit sowohl bewährter als auch neuer Formate bedienen:

  • Ausstellungen
  • Vorträge
  • Podiumsdiskussionen
  • Preisverleihungen
  • Vorstellung und Diskussion aktueller Fragen des Baugeschehens
  • Fachführungen
  • Fachexkursionen
  • „ZfBK on Tour“ (Veranstaltungen gemeinsam mit Kommunen und Institutionen in ganz Sachsen)
  • Workshops, Projektarbeit (z.B. mit Schülern im Rahmen von „Architektur macht Schule“ oder „Pegasus“)

Organisation

STIFTUNG
Die Stiftung Sächsischer Architekten ist Träger des ZfBK. Das ZfBK ist eine Einrichtung der Stiftung Sächsischer Architekten.

VORSTAND
Der Vorstand führt die Geschäfte des ZfBK und erteilt dem Leiter des ZfBK Vollmacht zur Erledigung der laufenden Geschäfte.

LEITER
Der Leiter des ZfBK vertritt das Zentrum nach außen und führt die laufenden Geschäfte.

AKTEURE
Die Akteure (s.o.) sind fachlich und finanziell eigenverantwortlich für die Konzipierung und Durchführung ihrer Veranstaltungen zuständig.

KOMMISSION
Die Programmkommission entwickelt unter der Leitung des Leiters des ZfBK gemeinsam mit den Akteuren das Jahresprogramm.

BEIRAT
Der Programmbeirat stimmt das Jahresprogramm mit der Programmkommission ab und genehmigt es.