Architektur im Film: Architektur des Zusammenlebens – Reportagereihe in Anwesenheit der Filmemacher

Mittwoch, 07.12.2022, 19:00 Uhr | Filmabend im ZfBK

Zivilgesellschaftliches Engagement kann viele Formen annehmen. Man findet es überall dort, wo Menschen das Umfeld, in dem sie leben, nicht egal ist, wo sie entscheiden, selbst Hand anzulegen und zur Lösung eines Problems beizutragen, das ihnen unter den Nägeln brennt. Wohnungskrise, Gentrifizierung, Zugang zu erschwinglichem und menschenwürdigem Wohnraum, Orte sozialer Exklusion – all dies sind Themen, die tschechische und deutsche Städte gleichermaßen betreffen. In ihrem Projekt „Architektura soužití” [Architektur des Zusammenlebens] haben die Schöpfer der Gruppe artyčok.tv und des Vereins Architekti bez hranic [Architekten ohne Grenzen] die osada Bedřiška in Ostrava und das Bellevue di Monaco in München untersucht. Entstanden ist eine anregende und inspirierende Reportage darüber, dass die Dinge nicht so sein müssen, wie wir sie gewöhnt sind, und wie groß die Macht derjenigen sein kann, die sich entscheiden, etwas zu verändern.

Alle drei Filmemacher*innen (Karolína Kripnerová, Jan Rous und Vojtěch Sigmund) werden zu der Projektion persönlich anwesend sein und für Fragen und Diskussion im Anschluss zur Verfügung stehen (English und teilweise Deutsch).

Osada Bedřiška, 40 Min
(gezeigt wird nur ein 7-minütiger Ausschnitt)
Ort und Jahr: Ostrava, CZ, 2020
Konzept: Karolína Kripnerová, Janek Rous, Vojtěch Sigmund
Regie: Janek Rous
Kamera: Janek Rous
Schnitt: Janek Rous
Produktion: Artyčok.TV & Architekti bez hranic
Teaser

Bellevue di Monaco München, 35 min
(gezeigt wird nur ein 7-minütiger Ausschnitt)
Ort und Jahr: München, DE, 2020
Konzept: Karolína Kripnerová, Janek Rous, Vojtěch Sigmund
Regie: Janek Rous
Kamera: Janek Rous
Schnitt: Janek Rous
Produktion: Artyčok.TV & Architekti bez hranic
Teaser

VinziRast-mittendrin, 53 Min
(gezeigt wird der gesamte Film)
Ort und Jahr: Wien, A, 2021
Konzept: Karolína Kripnerová, Janek Rous, Vojtěch Sigmund
Regie: Janek Rous
Kamera: Janek Rous
Schnitt: Janek Rous
Produktion: Artyčok.TV & Architekti bez hranic
Teaser

Filme in Originalfassung auf Deutsch und Tschechisch mit englischen Untertiteln

Zu den Autoren und Autorin von der Website des Deutsch-Tschechischen Journalistenpreises:

Karolina Kripnerová ist eine Architektikn, die sich mit den sozialen Auswirkungen der Architektur beschäftigt. Sie hält Vorträge, publiziert Artikel und moderiert Diskussionen zu Themen wie öffentlicher Raum, Obdachlosigkeit oder Zugang zu Wohnraum. Sie ist Mitbegründerin der gemeinnützigen Organisation Architekti bez hranic [Architekten ohne Grenzen].

Janek Rous ist audivisueller Medien-Künstler, er arbeitet zumeist mit Video und Klang. Derzeit ist er Mitglied des Projekts Artyčok.tv und an der Akademie der Künste in Prag als Dozent tätig. In seiner künstlerischen Arbeit beschäftigt er sich häufig mit sozialen Themen und problematischen gesellschaftlichen Erscheinungen.

Vojtěch Sigmund ist Architekt und Mitbegründer des Vereins Architekti bez hranic [Architekten ohne Grenzen]. Er interessiert sich für Fragen des Zugangs zu Wohnraum, die wechselseitige Durchdringung von sozialen Themen und Architektur. Eines seiner großen Themen das gesellschaftliche Engagement von Architekten.

Das Projekt wird vom tschechischen Ministerium für Kultur und von den Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds unterstützt.

Eintritt frei