Kirche baut. erhalten&gestalten – 50 Jahre kirchliche Baupflege in Sachsen

08.12.2017 - 18.01.2018 Ausstellung

Idyllische Dorfkirchen, beeindruckende Dombauten und ehrwürdige Pfarrhöfe zeugen von der über tausend Jahre alten Geschichte des Christentums in Sachsen. Ein Kulturerbe, das es zu pflegen gilt, um Historisches zu erhalten, das es zu gestalten gilt, um Räume für die Kirche der Gegenwart und Zukunft zu schaffen.

Die Ausstellung „Kirche baut.“ der Ev. Luth. Landeskirche Sachsens gibt Einblicke in die wichtige Arbeit der  Baupflegerinnen und Baupfleger, die tagtäglich mit diesen besonderen Bauwerken und den Menschen, die sie nutzen, arbeiten. Vielfältige Projekte, kommunikative Begegnungen und gemeinschaftliches Wirken: kirchliche Baupflege hilft dabei, dass Kirche lebendig bleibt.

07.12. 19:00 Uhr Vernissage

  • Musik
    Werke von Klughardt und Rossini für Holzbläserquintett, Bläserkollegium der HTW Dresden
  • Begrüßung
    Matthias von Rüdiger, Leiter des Zentrums für Baukultur Sachsen
    Katrin Tauber, Baureferentin Ev. Luth. Landeskirchenamt
  • Grußworte
    Oberlandeskirchenrat Dietrich Bauer, Ev. Luth. Landeskirchenamt
    Dr. Michael Kirsten, Landesamt für Denkmalpflege
    Baupfleger Stephan Däßler, Regionalkirchenamt Dresden
    Christian Schaufel, Architekturbüro Schaufel
  • Führung durch die Ausstellung
    Baupfleger i.R. Reinhard Krabbes, Leipzig

Veranstalter: Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens, Baureferat