Landschaft im Zentrum – Dresdner Aussichten

21.05.2021 – 03.07.2021 | Eine Ausstellung des Instituts für Landschaftsarchitektur an der TU Dresden | Online-Ausstellungseröffnung: 20.05.2021, 17:00 Uhr

Das Institut für Landschaftsarchitektur der TU Dresden positioniert sich zu aktuellen Fragen unserer Zeit und bringt in eine sechswöchige Ausstellung die Landschaft mitten ins Zentrum.

„Dresdner Aussichten“ zeigt anhand von studentischen Arbeiten Zukunftsbilder zu sechs Themen und Standorten der Stadt Dresden: Das Projekt „Essbare Pflanzen in der Landschaftsarchitektur“ entwickelt dabei Konzepte im Umgang mit essbaren Gehölzen im öffentlichen Raum im Stadtteil Plauen. Der „Promenadenring“ bietet europaweit die einmalige Chance, einen durchgängigen grünen Ring um die Altstadt zu entwickeln. Das Projekt „Brachen in der Stadt Dresden“ zeigt die Wandlung der Brachen in den letzten 20 Jahren und thematisiert planerisch-konzeptionell deren Bedeutung in Zeiten des Klimawandels und städtischer Veränderungen. Der „Touristengarten“ rückt als ein authentisches Kleinod die Moderne der Siebziger Jahre wieder in den Fokus der Öffentlichkeit. „Am Blauen Wunder“ verändern neue Konzepte zur Ausgestaltung der heute überwiegend verkehrlich geprägten Freiräume den Blick auf Stadträume und Brückenköpfe und im „Neustädter Markt“ werden neue Ansätze für die Qualifizierung der Freiräume skizziert.

Ausstellungsort: ZfBK – Zentrum für Baukultur Sachsen im Kulturpalast Dresden, Schloßstraße 2, 01067 Dresden, Eingang über Galeriestraße oder das Foyer im Kulturpalast

Ausstellungseröffnung: 20.05.2021, 17:00 Uhr, online via Zoom-Meeting

Ausstellungsführungen:

Freitag, 04.06.2021, 15 und 17 Uhr
Freitag, 11.06.2021, 15 und 17 Uhr
Freitag, 18.06.2021, 15 und 17 Uhr
Samstag, 26.06.2021, 15 und 17 Uhr (Tag der Architektur)

 

Teilen Sie uns Ihre Meinung zu den Projekten und Ausstellungsinhalten gern mit per E-Mail an: dresdneraussichten@tu-dresden.de

Veranstalter: TU Dresden, Fakultät Architektur, Institut für Landschaftsarchitektur